Für Eike ging es im ersten Radbundesligarennen als Einzelstarterin bei traumhaften Bedingungen 88km rund um den Jägersburger Wald. Der Kurs war komplett flach mit zwei langen Geraden mit nur wenig Möglichkeiten zum Taktieren. So blieb das Fahrerinnenfeld trotz einzelnen Attacken geschlossen und es kam zum Massensprint. Eike konnte sich in der letzten Runde gut nach vorne fahrenund den Sprint zum 18. Platz von 94 Starterinnen durchziehen. Dieses Jahr ohne Sturz ;)
Foto: Carla Nagel